KULTUR UNTERSTÜTZEN
 

PART ART versteht sich als eine Art «Erinnerungsvirus» mit den Mitteln der Kunst. „PART ART“ sammelte in der Region Brugg Baden und Aarau aktuelle Fragestellungen, Bilder und Texte, die in der Zeit von Corona unsere Gesellschaft beschäftigt. Das Projekt, entstand im Atelier in dem während Corona geschlossenen Kunstraum «Kulturhunger» in der Pumpe Rütschi in Brugg. PARTART stellt Fragen, sammelt über das Web Beiträge in Form von Texten und Bildern. In Form eines offenen, realen Kunstraums und im Netz soll so die Möglichkeit der Kommunikation, neben dem Agenda Setting der etablierten Medien, digital und analog ermöglicht werden. 

Die Malerei „PART ART “ lehnt sich an das Format des Panoramabildes, wie wir es zum Beispiel vom  Bourbaki Panorama in Luzern kennen, an. Das Bild erzählt Geschichten, nimmt Bezug auf aktuelle Fragestellungen unserer Gesellschaft, stellt Fragen, bietet Raum für eigene Interpretation. Gemeinsam soll diskutiert werden: Was haben wir seit dem «lockdown» erlebt, was hat uns beschäftigt? Haben wir etwas gelernt? Wohin wollen wir? Was brauchen wir für ein gutes Leben? Das Kunstprojekt PARTART ist dem Optimismus und der Aufklärung verpflichtet. Was wäre denn die Alternative? Solidarität oder nur die Verschärfung von Gesetzen? Das lustvolle Miteinanderreden ist für uns alternativlos. Statt im Atelier zu vereinsamen entschieden wir uns für einen gemeinsamen Diskurs – PARTART will Partizipation.

 Mehr dazu siehe Videokanal:   https://youtu.be/83lKkbNgUwM  

Konzept PARTART

Durch den Kauf eines originalen Bildanteils über die Homepage wird das Publikum ein Teil von PARTART. Die Koordinaten der Käufer werden gesammelt und PARTART wird diese 2025 zu einer Tavola und Konzert  in den Kunstraum «Kulturhunger» in Brugg einladen. Einige Mitbesitzerinnen – und besitzer werden sich am 20.05.2025 zum ersten Mal treffen. Unter Tavola verstehen wir ein moderiertes Dinner mit dem Ziel ein Palaver zu aktuellen Fragestellungen zu initieren. Zu der Tavola werden die Käufer (oder Ihre Vertretung) Ihren erstandenen Bildanteil mitbringen – das Bild wird wieder zusammengebaut – eine moderierte Diskussion soll die alten Fragen wieder in Erinnerung rufen und gemeinsam wird ein neues Bild entstehen. 

PARTART will dem schnellen Wechsel der Themen im aktuellen Agenda Setting Widerstand bieten. Erinnern Sie sich noch an Themen wie Waldsterben? Kaiseraugst? Schwarzenbach Initiative? Wurden die Fragen gelöst oder nur diskutiert? 2025 werden wir gemeinsam die Themen von heute aus der Sicht von morgen diskutieren. 

Aktionen im Kunstraum Kulturhunger in Zeiten von Covid 19: Schaufenster mit Beiträgen aus der Region zum Thema Corona /  Leuchtturm: Projektionen auf den Büroturm der Pumpe Rütschi / Dunschtigbar: Billard per Zoom, Maskenball usw. 


  • act1
  • AFTER-FINISSAGE-PARTY_AH
  • coronakranz
  • getrennt oder zusammen_gross
  • IMG_7594
  • IMG_7605
  • IMG_7627
  • IMG_7650
  • logo
  • paint
  • pic6
  • presse1
  • presse3
  • sammlung
  • schaufenster EF
atelier1
atelier1
atelier2
atelier2
eingang
eingang
event
event
fassade
fassade
lounge
lounge
mixmit1
mixmit1
mixmit2
mixmit2
mixmit3
mixmit3
mixmit4
mixmit4
partart
partart
vrlabor1
vrlabor1